Nike für Kinder

Der Trainingsanzug Nike für sportbegeisterte Kinder

Der Nike Trainingsanzug für Kinder kann beim Sport und in der Freizeit getragen werden. Die vielen verschiedenen Farben bieten für Kinder und ihre Vereine und Mannschaften eine große Auswahl. Kinder wissen häufig gar nicht, für welche Sportart sie sich entscheiden sollen. Das ist aber auch gar nicht schlimm. Im besten Fall können die Kinder mehrere Sportarten ausprobieren, um herauszufinden, was ihnen am besten gefällt. Manche Kinder bevorzugen Einzelsportarten wie Turnen oder Reiten. Viele Kinder spielen aber auch gerne in Vereinen Mannschaftssportarten wie Fußball oder Basketball. Die Nike Trainingsanzüge für Kinder können bei jeder dieser Sportarten getragen werden. Mannschaften und Vereine können die Nike Trainingsanzüge auch in größeren Mengen bestellen. So kann die Mannschaft optisch als eine Einheit auftreten. Mannschaften, die sich eine so große Anzahl an Trainingsanzügen nicht leisten können, arbeiten häufig mit Sponsoren zusammen. So entsteht ein Mehrwert für den Verein, für den Sponsor und natürlich für die Kinder.

Der Trainingsanzug Nike: Warum Mannschaftssport so wichtig ist

Mannschaftssport spielt eine große Rolle in der Entwicklung von Kindern. Kinder müssen soziale Kompetenzen und Teamgefühl erst noch lernen. Dafür eignet sich der Mannschaftssport sehr gut. Sie lernen hier, mit anderen Kindern zusammen zu arbeiten, und ihre eigenen Interessen hinter die der Gruppe zu stellen. Der Nike Trainingsanzug für Kinder unterstützt dieses Gefühl der Einheit. Beim Training und bei Spielen müssen sich die Kinder auf ihre Mannschaftskollegen verlassen können und diese selbst unterstützen. Wer nur für sich selbst spielt, der kommt in einer Mannschaftssportart meistens nicht weit. Dabei ist es gar nicht so wichtig, ob die Mannschaft am Ende verliert oder gewinnt. Wichtig ist es, Niederlagen und Siege gleichermaßen gemeinsam zu durchleben. Dadurch wird auch das Verantwortungsgefühl der Kinder gesteigert. Sie lernen, ihre Fähigkeiten in Abstimmung mit den Fähigkeiten der anderen Kinder für die Mannschaft einzusetzen.

Der Trainingsanzug Nike: Die Funktionen

Der Sportartikelhersteller Nike hat viele verschiedene Trainingsanzüge für Kinder im Angebot. Bei uns findest du die folgenden drei Trainingsanzüge für Kinder:

Die Trainingsanzüge haben eins gemeinsam. Sie haben ein modisches und angesagtes Design, so dass du beim Training immer gut aussiehst. Außerdem verfügen sie über einige wichtige Funktionen, die dich beim Training unterstützen. Wir möchten dir diese Funktionen nun kurz und knapp vorstellen.

Dri-FIT-Technologie: Die sogenannte Dri-FIT-Technologie ist gar nicht so kompliziert, wie sie sich anhört. Die Materialien der Trainingsanzüge für Kinder und Erwachsene können Feuchtigkeit nach außen leiten. Das bedeutet, dass du, wenn du beim Training schwitzt, trotzdem trocken bleibst. Die Dri-FIT-Materialien leiten den Schweiß einfach nach außen. Das senkt auch das Risiko, krank zu werden.

Reißverschlusstaschen: Die oben genannten Trainingsanzüge für Kinder haben alle seitliche Taschen. Diese Taschen können mit einem Reißverschluss zugemacht werden. Kleinigkeiten wie zum Beispiel Taschentücher, Haargummis oder andere wichtige persönliche Gegenstände sind so sicher verstaut.

Optimale Passform: Die Trainingsanzüge von Nike haben das, was man eine optimale Passform nennt. Das bedeutet, dass die Trainingsanzüge für Kinder eng am Körper anliegen. Trotzdem bleibst du beim Training flexibel. Und weil der Trainingsanzug so gut sitzt, kannst du ihn auch gut in deiner Freizeit tragen. Die oben genannten Trainingsanzüge haben außerdem alle unterschiedlich hohe Kragen. Diese Kragen schützen dich an kalten Tagen vor Wind und Wetter. So bleibst Du auch bei einem langen Training warm.

Die Nike Trainingsanzüge für Kinder gibt es in vielen verschiedenen Farben. Du kannst dir deine Lieblingsfarbe aussuchen oder dich nach den Farben deines Vereins oder deiner Mannschaft richten. Die Jacken und Hosen der Trainingsanzüge sind außerdem alle einzeln erhältlich. Die Nike Trainingsanzüge für Kinder gibt es in den Kindergrößen XS - XL. Das entspricht den Größen 122 bis 170. Dein Trainer kann die Trainingsanzüge von Nike auch für deine ganze Mannschaft bestellen. So könnt ihr bei einem Spiel alle den gleichen Trainingsanzug tragen und als eine Mannschaft auftreten.

Der Nike Trainingsanzug: auch bei Prominenten beliebt

Nike ist eine große Marke, die fast jeder in Deutschland kennt. Das Unternehmen stellt Sportschuhe, Trainingsanzüge, Präsentationsanzüge und noch viel mehr Sportartikel und -klamotten her. Die Menschen in Deutschland sind aber nicht die einzigen, die die Sportklamotten von Nike mögen. Auch viele internationale Stars sind Fans von der Marke Nike. Sie tragen die Nike Trainingsanzüge beim Sport und in der Freizeit. Bekannte Prominente werden von Nike gesponsert. Das bedeutet, Nike stellt ihnen die Sportklamotten kostenlos zur Verfügung. Zu diesen Prominenten gehören Sportler aus dem Bereich Basketball, Fußball, Golf, Tennis und Langstreckenlauf. Bekannte Namen sind hier LeBron James, Michael Jordan, Christiano Ronaldo, Mario Götze und Tiger Woods. Wenn du ein Fan von einem dieser Sportler bist, dann hast du sie bestimmt schon einmal auf einem Foto in Nike Klamotten gesehen. Auch Mannschaften in der Bundesliga werden von großen Marken wie Nike gesponsert. Das erkennst du daran, dass die Spieler das Nike Logo auf ihren Trikots und Trainingsanzügen haben.

Das Unternehmen Nike steht für sportlichen Ehrgeiz und unterstützt Sportler auf der ganzen Welt. Schon der Name steht für Erfolg. Wusstest du, dass der Name Nike von der griechischen Siegesgöttin Nike übernommen wurde? Der bekannte Nike Haken, auch Swoosh genannt, soll dabei die Flügel der Siegesgöttin darstellen. Nike geht es aber gar nicht darum, nur zu gewinnen. Das Unternehmen möchte Menschen auf der ganzen Welt zum Sport motivieren. Deshalb ist der Werbespruch von Nike auch „Just do it“, was übersetzt „Mach es einfach“ bedeutet. Auch wenn du und deine Mannschaft mal ein Spiel verliert, dürft ihr also nicht aufgeben und sollt weiter trainieren. Am wichtigsten ist es, dass ihr den Spaß am Spiel und am Sport niemals verliert.